Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße

‘n Grindkopp mit Schdambes un Weasching

So oder so ähnlich babbelt man in Kochkäs-County

‘n Grindkopp mit Schdambes un Weasching

 – das klingt vielleicht nicht gerade lecker. Aber so heißen Frikadellen mit Kartoffelbrei und Wirsing auf Ourewellerisch (Odenwälderisch) nun mal. Und damit euch so etwas Leckeres nicht durch die Lappen geht, nur weil es ungewohnt klingt, ist es Zeit für eine kleine Portion „Gastro-Ourewellerisch“.  

EG_Gebabbel_Wolf_webtiny

 

Uffbasse, ihr Frankfordder und Offebacher


Odenwälderisch wird im Odenwald, an der Bergstraße und in Nordbaden gesprochen, aber­ nicht in Frankfurt und Offenbach. Dieser rheinfränkische Dialekt unterscheidet sich durch etliche geheimnisvoll klingende Wörter und eine deutlich kehligere Aussprache vom leichter verständlichen südhessischen Metropol-Gebabbel.

Beim Klick auf die grünen Lautsprecher könnt ihr es euch auch anhören.

Als ich 1985 meinen Wohnsitz aus dem Landkreis Hannover nach Wembach-Hahn (gehört zu Ober-Ramstadt, dem Tor zum Odenwald) verlegte, stand ich vor einem echten Sprachproblem. Ich verstand englische Austauschschüler besser als meine neuen Nachbarn. Und wenn die dann noch alles leise in den eigenen Bart brabbelten, blieb nur der Rückgriff auf eins der Wörter, die nahezu auf der ganzen Welt verstanden werden: „Hä?

Heute, also unwesentlich später, hat sich mein Sprachproblem leicht entschärft. Ich musste lernen zu verstehen. Schließlich nervt dein ständiges „Hä?“ deine Gesprächspartner auf die Dauer. Hunger und Dorschd (Durst) zwingen dich aber zum Kommunizieren. Und überhaupt … aber sprechen kann ich Odenwälderisch nicht und werde es nie können.

Grindkopp_Comic_webtiny

 

P wird etwa ausgesprochen wie B – jedenfalls meistens.
Jetzt zum praktischen Teil: Odenwälderin und Bergsträßer lieben es, die Konsonanten weicher zu sprechen. So wird das P zu B, das T zu D und so weiter. Also kommt „De Budding uffm Deller uff de Disch“  

.

Mehr? Beispielsweise verwandelt sich ein S vor Konsonanten in Sch. (wie auch im Hochdeutschen). Der Stopfen oder Korken mutiert so zum Schdobbe. Und beginnt ein Wort eigentlich mit der beliebten Buchstaben­kombination Pf so reduziert man südlich von Darmstadt das Wort gern um das überflüssige f – auf Peffer, Pund und Penning  

 . Allerdings wird das Pf auch manchmal zum B, wie in Bloanz(e), die eigentlich Pflanze heißt. Und das ist längst nicht alles, soll aber an dieser Stelle reichen.

Werfen wir noch einen kurzen Blick auf die Vokale a, e, i, o, u. Hier gibt es keine einheitlichen Regeln, glaube ich. Aber wichtig ist auf jeden Fall, die Vokale in unklare Doppellaute wie oa, ou, oi, äi zu verwandeln, die mal kurz oder lang gestreckt ausgesprochen werden. Aber Hauptsache in jedem Ort annerschd (anders).

Huhn_Mann_Comic_webtiny


„Ach, hör doch auf“ oder „Häie mer uff“ oder „Här mer uff!“

Es folgt eine kurze Liste kulinarischer und mehr oder weniger relevanter Begriffe. Dabei ist zu beachten, dass es „das Odenwälderisch“ nicht gibt. Denn wie die meisten Mundarten ist auch diese sehr uneinheitlich und klingt in Bensheim anders als in Reichelsheim und anders als in Waldmichelbach und anders als in …

Wir bedanken uns bei unserem „Native-Speaker“ Fritz Strößinger, der für uns diese Version (so klingt die Bergstraße) gesprochen hat. Das hat wirklich viel Spaß gemacht. Fritz Strößinger ist an der Bergstraße und im Odenwald alles andere als ein Unbekannter. Als Leadsänger und Gitarrist der Band „Starfucker“ stand er zwischen 1982 und 1999 rund 700 mal auf der Bühne. Und das auch weit über die Region hinaus. Heute spielt er regelmäßig in der Bergsträßer „All Star Band“ und zählt zur festen Besetzung in der Band des „Blassen Bertram“.


Grußformeln und Redewendungen

Guten Abend G’nowend
Guten Morgen Gemmorsche
Guten Tag Gurre
Beeil Dich, auf geht’s Allaa hopp
Etwas Ebbes
Jetzt im Moment Alleweil


Kulinarisches

Apfel Abbel
Apfelwein Ebbelwoi
Aufschnitt (Wurst) Uffschnitt
Banane Banoun
Bierglas Humbe
Bonbon Gutzje
Blutwurst Plutwoaschd
Bratkartoffeln Gereesde
Brombeeren Brommbl
Brot Proud
Brot-Endstück Knärzje
Brötchen Weck
Brühe Die Brie
Butter Bodder
Durst Dorschd
Erdbeere Ärbl
Ferkel Fäigel
Frikadelle Grindkobb
Frühstück Frieschdig
Gelee Schillee
Gurke (Gewürz-) Gummer
Gurke (Salat-) Goig
Hahn Giggl
Haxe Hasbl
Heidelbeeren Hajlbeern
Hirsch Heasch
Hirn ’s Hean
Holunder Holler
Holunderbeeren Hollebeije
Huhn Hingl
Johannisbeeren Gehanztrauwe
Kaninchen Lapping oder Kaniggl
Karotten Gähl(e)riehwe
Kartoffeln Grummbeere
Kartoffelbrei Schdambes
Kartoffelpuffer Kartoffelbånnkuche
Käsekuchen Keeskuche
Keks Blätzje
Kekse Blätzjer
Klöße Klees
Kochkäse Kochkees
Kohlrabi Kollrååwe
Konfitüre Mammelaad
Kopfsalat Kriene Salåd
Korken Schdobbe
Kürbis Kärwes
Krapfen Kräbbl
Kurzer Schnaps Korze
Lauch Laach
Leberwurst Lewwerworschd
Lutscher Luddscher
Meerrettich Meerreedsch
Melone Meloun
Neuer Wein Färrerweise
Paniermehl Weckmehl
Pfannkuchen Aajerpånnkuche
Pferd Gaul
Pferde Gail
Pfirsich Päsching
Pflaume Qwedsche
Pflaumenmus Laddwärsch
Quark Schmeerkees
Rühreier Geklebberde
Schaf ’s Schoof
Schafe Die Scheef
Schupfnudel Krautnudel
Schmierwurst Schmeerworschd
Streuselkuchen Riwwelkuche
Tabak Duwwag
Vogel Foggl
Vögel Feggl
Weißkohl Kabbes
Wirsing Weasching
Wurst Woschd
Ziege Gaas
(Zucker-) Rüben Riewe
Zunge Labbe


Weiterführendes

Bauch (überhängend) Käiz
Bauch (prall) Ranze
Baum De Bååm
Bäume Die Beem
Jäger Jäescher
Korb Die Moan
Korpulent, untersetzt Uffgschdumbd
Kram Gelumps
Mehr Mejner
Stechmücke Schnoog
Mund Die Gosch
Nudelholz Wälljerholz
Ofen Ouwwe
Öfen Äiwwe
Pfanne Die Ponn
Schürze, Kittel Kiddl-Scherz
Sprechen, reden Babbele
Stubenfliege Migg
Tischleuchte Dischlomp
Toilette Aabee
Topf Dibbe
Tüte Dudd
Tüten Dudde
Wählerisch Schneegisch
Wespen Wischbl
Wolldecke Die Kolder

3 Kommentare zu “‘n Grindkopp mit Schdambes un Weasching

  1. Ute Last

    Ich bin total begeistert!
    Weiter so.
    ein Ex Ossi.

    1. Thomas Hobein

      Vielen Dank für die Blumen

  2. Brigitta Martine

    Ich bin auch begeistert, bin nämlich Sachse und seit 25 Jahren tief im Odenwald, man solls nicht glauben ich habe alles gewußt auf den sächsichen Familienfeiern ein tolles Ratespiel.
    Danke für diesen tollen Beitrag. legger Essen ebenso ,erinnerte mich auch an das Gericht “ Geschdambdes“,
    Karotten, Kartoffeln in Fleischbrüh gestampft mit einer scheibe Bauchfleisch.
    GLG Brigitta

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben