Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße
Lebensmittel

Laudenauer Weihnachtsgans

Wie Küchenmeister Keylock eine Gans schmort und uns schmoren lässt

Sie braucht ihre Zeit – die Gans. Aber es lohnt sich. Und besonders, wenn sie an einer Süßweinsoße, begleitet von Apfelwein-Thymian-Kraut und gefüllten Kartoffelknödeln mit Haselnuss-Schnittlauch-Schmelze serviert wird.

weiterlesen

Die Trepp nuff unn dann rechts

Ein kurzer Besuch der Lebkuchenbäckerei Baumann in Beerfurth

Es waren wohl die Franzosen, die während eines längst vergessenen Krieges, diese Gebäckspezialität in den Odenwald brachten. Die Franzosen gingen wieder, der Lebkuchen blieb. Und in Folge dessen entstanden sechzehn Lebkuchenbäckereien in der Region. Davon ist wenig geblieben. Doch die älteste der Bäckereien feuert in der Vorweihnachtszeit den Ofen an. Denn bei den Baumanns in Reichelsheim-Beerfurth wird seit 1785 Lebkuchen gebacken und ein Ende ist nicht abzusehen.

weiterlesen

Semmede und Balleklöß

Über das Buch „Speis und Trank im Odenwald" von Karl Schwinn

Wenn sich die nassen Novemberstürme über Odenwald und Bergstraße austoben ist es an der Zeit die kulinarische Entdeckungsreise auf dem heimischen Sofa fortzusetzen, etwas Leckeres zu entkorken und ein Buch zur Hand zu nehmen, das dich den ursprünglichen Lebensmitteln der Region ein ganzes Stück näher bringt.

weiterlesen

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben