Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße

Empfehlungen

Odenwälder Feine Brände

Im Grasellenbacher Ortsteil Litzelbach steht ein denkmalgeschützter Dreiseitenhof. Dort stellen Monica und Johannes Gehrig Obstbrände, Liköre, Konfitüre und Chutneys mit viel Liebe aus regionalen Früchten her. Dabei setzen sie auf handwerkliche Qualität wie auf neue, eigene Kreationen – so, dass selbst das vermeintlich „Normale“ noch einen kleinen Kick in sich trägt, etwas eigenes eben.

Die engagierten Macher geben auch gern weiter, was sie wissen – z.B. in den sehr gefragten „Liqueur und Destillats-Tastings“. Die dauern etwa zwei unterhaltsame Stunden und bieten dabei Wissens- und Trinkenswertes.

Spezialitäten

Auf der Website findet ihr unter „Exquisites“ ausgefallene Brände wie den Rauhbacher Jockel, einen Brand aus einem Bierderivat, Apfelweinbrand aus dem Eichenfass oder den Likör „Odenwälder Druide“. In Zusammenarbeit mit einer Sektkellerei entstehen frisch prickelnde Seccos aus Äpfeln, Johannisbeeren oder Waldheidelbeeren.

Es lohnt sich immer die Nachfrage nach dem Besonderen, denn von machen Spezialitäten werden nur wenige Flaschen hergestellt und die sind in der Regel flugs weg.

Adresse

Odenwälder Feine Brände
Scharbacher Straße 7
64689 Grasellenbach OT Litzelbach

Öffnungszeiten

In der Regel:
Mi. 17:00–18:00 Uhr
Fr. 17:00–18:00 Uhr
Sa. 10:00–11:00 Uhr

Aber: Monica und Johannes betreiben kein Ladengeschäft im eigentlich Sinn, aber wenn ihr anruft oder per E-Mail anfragt, kommen sie euren Wünschen gern nach oder teilen euch mit auf welchen Märkten und Veranstaltungen sie vertreten sind.

Alternativ könnt ihr auch über das Kontaktformular der Website bestellen. Die Bezahlung läuft derzeit über Vorausrechnung. Nach dem Zahlungseingang
erfolgt sofort der Versand.





Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben