Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße
Weinbau

Alles auf Anfang

Wie ein Wingert neu angelegt wird (Folge 1)

Fast ein Jahr lang haben wir im Auerbacher Fürstenlager den Winzer Hanno Rothweiler bei der Neuanlage von zwei Rebflächen begleitet. Zeitweise waren wir mehrmals pro Woche vor Ort, um die Fortschritte zu beobachten, kennenzulernen und zu dokumentieren, manchmal einen ganzen Monat gar nicht. Jetzt ruht die Vegetation im Weinberg. Zeit, darüber zu berichten, was wir erlebt und gelernt haben.

weiterlesen

Septemberlicht

Weinlese im Auerbacher Fürstenlager
Septembermorgen am Auerbecher Fürstenlager an der Bergstraße

Das Licht ist der totale Hammer. Klar und kraftvoll gerichtet. Und die Farben. Voll das Klischee. Voll schön. Wir stehen auf dem höchsten Punkt der Weinlage Auerbacher-Fürstenlager oberhalb von Bensheim-Auerbach und sehen hinunter. Links untern – nicht mehr im Bild (ihr kennt das von Dia-Abenden mit Urlaubsbildern) – liegt ein Wingert vom Weingut Rothweiler, bepflanzt mit der Rebsorte „Gelber Muskateller“. Und dort wird heute morgen gelesen.

weiterlesen

Vier für Umstadt

Im Namen der Odenwälder Winzergenossenschaft Vinum Autmundis
Vinum Autmundis, vier 2015er_web

Die drei Musketiere waren ja bekanntlich vier. Drei tolle Typen und dann eben noch D’Artagnan. Aus Groß-Umstadt kommen auch drei tolle Typen und dann eben noch eine Weißburgunder Auslese, im Barrique ausgebaut. Und wir haben uns mit denen angelegt. Zwei Mal. Mit etwas unterschiedlichem Ende.

weiterlesen

Rothweilers 2015er

Oh Mann. Oh Mann. Was für ein Jahrgang!

Es passiert nicht oft, dass ein Weinjahrgang so über den grünen Klee gelobt wird wie der 2015er. Die Rede ist von Spitzenqualitäten in allen Anbaugebieten. Wir durften auf Weingut Rothweiler in Bensheim-Auerbach seine frisch abgefüllten Bergsträßer probieren und sind hin und weg.

weiterlesen

Insel-Lösung

Oliver Schröbel, Geschäftsführer der Odenwälder Winzergenossenschaft Vinum Autmundis, im Interview

Die Menge allein macht’s eben nicht. Also entschied man sich in Groß-Umstadt, die Ertragsmenge pro Hektar zu reduzieren und die Qualität deutlich zu steigern. Jetzt ist die Odenwälder Winzergenossenschaft erstmals im Gault&Millau vertreten. Doch zahlreiche Auszeichnungen und Prämierungen der letzten Jahre zeigten bereits vorher, dass der Kurswechsel die richtige Entscheidung war. Wir haben uns mit Geschäftsführer Oliver Schröbel getroffen und uns mit ihm über die Genossenschaft unterhalten.

weiterlesen

Das Jahr im Wingert

Folge 1: Von Januar bis März

Klar, Wein wächst auch von ganz allein – ist ja schließlich eine ziemlich natürliche Sache. Aber ob uns das Ergebnis dann schmeckt, eine ganz andere. Wir werden versuchen, den Auerbacher Winzer Hanno Rothweiler und seine Helfer/innen ein Jahr lang bei der Arbeit im Weinberg zu begleiten – denn hier wird die Grundlage für die spätere Qualität geschaffen.

weiterlesen

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben