Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße
Bergstraße

300-mal Endlich! Gutes.

Zum Jubiläum plaudere ich mal locker auf euch ein

Der Odenwald. Die Bergstraße. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2024. Dies sind die Abenteuer von Thomas Hobein, der in wechselnder Begleitung seit 2014 unterwegs ist, um südlich von Darmstadt neue Welten der Kulinarik zu erforschen, nachhaltiges Leben und zivilisatorische Eigenheiten. Es folgt der dreihundertste Bericht von dieser langen Reise. Also schnappt euch ein Gläschen und kommt mit.

weiterlesen

Quinoa uff hessisch

Superfood-Bratlinge und Dips aus regionalen Zutaten

So wie einst die Kartoffel hat Quinoa längst den Sprung von Südamerika über den großen Teich nach Europa geschafft. Und so wie einst die Kartoffel gilt heute dieses glutenfreie Pseudogetreide als »Hoffnung gegen den Welthunger«. Im Vorderen Odenwald haben sich vor einiger Zeit drei landwirtschaftliche Betriebe entschlossen, diese Pflanze anzubauen und unter dem Namen »Quinoa …

weiterlesen

Was ging im Odenwald?

Eine Jugend in Südhessen im ausklingenden 20. Jahrhundert

Ende Juli 2023. Jan Steinert fährt den VW-Bus des Weingutes Emmerich. Ich sitze auf dem Beifahrersitz. Er steuert den Bus zu den Orten hier in der Region, die ihn in den Achtzigern und Neunzigern maßgeblich geprägt haben. Wo er und seine Buddies sich rumgetrieben, gefeiert, gechillt oder Musik gemacht und gehört haben. Er zeigt mir diese Plätze, erinnert sich und erzählt mir davon. Warum er das tut? Weil ich ihn gefragt habe.

weiterlesen

Ourewäller Misthaufe

Bratkartoffeln mit Handkäs’(e)) überbacken

Misthaufe … so benamst man  im Odenwald ein Gericht aus gerösteten Kartoffeln mit Zwiebeln, das mit Handkäs’(e) überbacken wird. Ich habe mal einen herbstlichen Salat dazugedengelt oder anders augedrückt: Ich habe neben den Misthaufen noch einen Komposthaufen gelegt.

weiterlesen

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben