Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße

Steckrübe, Rosenkohl, Marone

Eine Suppe, so bunt wie eine Wanderung durch den Odenwald im Herbst
Odenwald im Herbst, Rodensteiner Burgwald

So ein sonniger, aber kühler Tag im Herbst lockt dich einfach nach draußen in den Wald. In den Odenwald. Und wenn du dann wieder nach Hause kommst, wärmt dich nicht etwa eine Tiefkühlpizza, wie im Werbefernsehen propagiert, sondern eine heiße Suppe – so bunt wie die Natur selbst in dieser Zeit. Ich sage nur Steckrübe, Rosenkohl und Marone.

weiterlesen

Zwetschkenröster

mit selbstgekauftem Vanilleeis
Zwetschkenröster, Zwetschgenröster, Zwetschgenkompott Zwetschenkompott Quetschekompott

In Österreich wird die Zwetschge mit k statt g geschrieben. Deshalb gibt es in der Alpenregion auch Zwetschkenröster und bei uns Zwetschgenkompott. Regionalin Deutschland – je nachdem von wo man wech ist – spricht man auch von der Zwetsche oder auch der Quetsche.  Ich habe mal flugs ein Kompott gemacht, es aber Röster genannt, weil es leckerer klingt. 

weiterlesen
Kommentieren 17. September 2020

Das Kochkäseschnitzel

Typologie einer Odenwälder Spezialität
Das Odenwälder Kochkäseschnitzel oder Odenwälder Kochkäs' Schnitzel

Liebe Leute aus Buxtehude, Kyritz an der Knatter oder Castrop-Rauxel, wenn ihr tief in Hessens Süden vordringt stoßt ihr auf eine kulinarische Besonderheit, die das deutschlandweit beliebte Schnitzel mit der regionalen Spezialität namens Kochkäse vereint – das Odenwälder Kochkäseschnitzel.

weiterlesen

Gebackener Handkäse

Mit Musik aus roten Zwiebeln
Handkäse gebacken

Gebackenen Camembert kennt jeder. Aber gebackenen Handkäse? Da mag der eine oder die andere „HMMM?“, denken. Ich aber sage: „MMMMH!“ Doch am besten probiert ihr es selbst aus.

weiterlesen
Kommentieren 17. August 2020

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben