Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße
Regionales

Lesefutter

Für wenn die Tage kürzer werden
Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe das erste Quinoabällchen (MaroHeft 1)

Was passiert, wenn so richtig eingefleischte Städter aufs Land ziehen? Und wie sinnvoll ist es wirklich, die Fackel für jeden Bio- und Nachhaltigkeits-Trend vor sich herzutragen? Ein Comic und ein Essay aus meinem Regal setzen sich mit jeweils einem dieser Themen auseinander – beides keine Neuerscheinungen, aber beides aktuell, gut zu lesen und mit vielen Bildern. Traut euch ran. Ihr schafft das – auch ohne zu Leseratten oder Bücherwürmern zu mutieren.

weiterlesen

Vom kulinarischen Dreiklang

Mit Jannik Jährling bei einem Gläschen Wein
Jannik Jährling, Koch, Sommelier und Bio-Winzer bei Feligreno an der Bergstraße in Zwingenberg, Südhessen

Er ist Koch, steckt in der Ausbildung zum Sommelier und bereitet sich vor, zukünftig das Weingut Feligreno in Zwingenberg an der Bergstraße zu bewirtschaften. Ich wollte wissen, was den gebürtigen Darmstädter dabei so umtreibt und habe ihn einfach mal gefragt.

weiterlesen

Bio-Bier aus dem Odenwald

Wie die Privat-Brauerei Schmucker nachhaltig Durst löscht
Odenwälder Bio Hell und Odenwälder Bio Landbier von der Privat-Brauerei Schmucker aus Mossautal im Odenwald

Die Brauerei aus Mossautal im Odenwald geizt ja bekanntlich nicht mit Sortenvielfalt. Und jetzt kommen noch zwei Biere in Bio-Qualität dazu, bzw. ersetzen langfristig ihre konventionell gebrauten Vorgänger. Ich will natürlich wissen warum.

weiterlesen

Marc-André Kaltwassers Wohnzimmer

Ein kurzer Besuch in Zwingenberg, Obergasse 15
Marc-André Kaltwassers in Kaltwassers Wohnzimmer in Zwingenberg an der Bergstraße in Hessen

So lässt sich die Gastronomie in Zeiten der Pandemie prägnant beschreiben. Kein Grund für mich, nicht über besondere Gastro-Konzepte und kulinarische Ideen zu berichten, die von Menschen leidenschaftlich gelebt werden. Wie in Marc-André Kaltwassers Wohnzimmer.

weiterlesen

Solidarische Weinwirtschschaft

Das BioWeingut Feligreno geht neue Wege
Feligreno Gerold Hartmann

Die Idee der Solidarischen Landwirtschaft, kurz SoLaWi, gewinnt langsam aber stetig an Bedeutung. Weltweit schließen Erzeuger und Verbraucher einen nachhaltigen Pakt. Doch was sich für Obst und Gemüse regional immer mehr etabliert, ist im Weinbau noch die absolute Ausnahme. Bundesweit wirtschaften nicht einmal ein Handvoll Winzer nach diesem Prinzip. An der Bergstraße, startet Gerold Hartmann vom Weingut Feligreno als erster damit und ist wieder einmal Vorreiter in der Region.

weiterlesen

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben