Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße
Rezepte

Labskaus

Nicht nur, weil ich es versprochen habe
Labskaus, Scouse

Was dem Pfälzer sein Saumagen, ist dem Küstenbewohner sein Labskaus. Beides besteht im Wesentlichen aus Kartoffeln und Fleisch. Beides ist lecker. Und beides wird geradezu leidenschaftlich von denen verschmäht, die es nicht kennen. Ich bin kein Pfälzer und komme nicht von der Küste, mag aber beides. Hier sind meine Geschichte und mein Rezept zum Labskaus.

weiterlesen

Einfach mal Kartoffelsuppe

So schmeckt ein warmes Zuhause
Kartoffelsuppe aus dem Johannesviertel in Darmstadt

Suppe gab es während meiner Kindheit zweimal die Woche. Dann hatte ich es nicht ganz so eilig von der Schule nachhause zu kommen. Insbesondere Graupen- und Kartoffelsuppe verlangsamten meinen Schritt. Viel lieber war es mir, dass meine Mutter „Mirácoli“ rief. Nun, das Zeug rühre ich heute nicht mehr an. Lieber löffle ich eine selbstgemachte Suppe, wie diese einst so ungeliebte Kartoffelsuppe. Denn die erinnert mich an früher. An Zuhause. Und allein das wärmt schon.

weiterlesen

Frisch vom Acker gemacht

Rote Beete, Grünkohl, Meerrettich
Rote Beete Carpaccio mit Grünkohl-Chips und Meerrettich-Gremolata

Hauptdarsteller in diesem winterlichen Stück sind drei Erdlinge mit ausgeprägtem Charakter. Sie wälzen sich genussvoll in einem raffinierten Dressing und werden so zu einem Carpaccio von der Roten Beete mit Grünkohl-Chips und einer Gremolata, die von frisch geriebenem Meerrettich angeführt wird.

weiterlesen

Backofen-Kürbis

Kürbis kann mehr als nur Suppe
Hokkaido-Kürbis aus dem Backofen

Seit einigen Jahren fürchte ich mich immer, wenn die Kürbisse vor den Hofläden oder im Lebensmittelhandel auftauchen und die Kunden durch bunte Vielfalt anbrüllen. Denn jetzt beginnt die Zeit, in der dir in jeder Küche eine mehr oder weniger gelungene Kürbis-Suppe auflauert. Zeit für eine Alternative.

weiterlesen

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben