Kulinarische Abenteuer im Odenwald und an der Bergstraße

Und wieder packt mich nachts der Hunger

Auf zu den Lebensmittel-Automaten im Odenwald und an der Bergstraße
Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Nach August 2015 ist dies die zweite Expedition, die Standorte und Angebote dieser Futterspender erkunden soll, die an sieben Tagen rund um die Uhr versprechen, Regionaltypisches bereitzuhalten. Hinweise auf sechzehn dieser personalfreien Verkaufsstellen bestimmen unsere Route. Wir werden sehen.

 

49°52’53’’ N, 8°38’53’’ O    Darmstadt, Johannesviertel

21:30 Uhr. Darmstadt. Johannesviertel. An einem warmen Juni-Abend holt mich Jan Steinert ab, um sich gemeinsam mit mir auf die Suche nach Automaten für regionale Lebensmittel zu machen. Wir starten furchtlos in Richtung A5. Vor uns liegt das Ungewisse im Dunkel der Nacht.

 

49°43’25.1″N 8°36’10.7″E    Zwingenberg, Wiesenpromenade-West 64Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

An der Abfahrt Zwingenberg verlassen wir die A5 in Richtung Berliner Ring, biegen aber bereits an der ersten Kreuzung vor einem Autohaus links ab. Dann die zweite rechts und wieder rechts und schon sind wir am Ziel. Selbstverständlich fahren wir erst mal dran vorbei. Das gehört sich einfach so. Aber dann steige ich aus und untersuche das Objekt. Tatsächlich handelt es sich um einen Hängeschrank und einen historischen Bienenkorb darunter. Beides ist vor eine Art Fahrradhäuschen gedengelt. Erfahren, wie ich bin, stelle ich blitzschnell fest, dass der Schrank leer ist. Eine handgeschriebene Notiz „Honig leider ausverkauft“ bestätigt meine Beobachtung. Na gut, ist ja auch keine Groß-Imkerei, sondern in diesem Fall ein Hobby. Weiter geht es.

 Infos:

  • Angebot:Honig aus eigener Produktion
  • Öffnungszeiten:24h
  • Bezahlung: Bar auf Vertrauensbasis
  • Betreiber: Hobby Imkerei Steinack, 64673 Zwingenberg , Wiesenpromenade West 64
  • Telefon: +49 6251 8607150
  • Web: honigfahrrad.de
  • E-Mail: impressum@honigfahrrad.de

49°40’32.5″N 8°36’55.4″E     Bensheim, Fabrikstraße 9Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

In der Bensheimer Fabrikstraße bietet sich uns ein wahres Kontrastprogramm. Auf der einen Seite beherrscht das riesige Gebäude von EDEKA Jacobi die Szenerie und auf der gegenüberliegenden Straßenseite wartet ein kleiner einsamer, aber prall gefüllter, Regiomat auf Kunden. Die Produkte stammen vom Langklinger Hof in Mörlenbach. Da werden wir auch noch vorbeischauen.

Infos:                            

  • Angebot: Freilandeier im 6er und 10er Pack, Hausmacher Wurst in der Dose, Odenwälder Pausenknacker und Fertig-Gerichte in der Dose.
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: EC, Bar
  • Betreiber: Familie Wagner, Langklinger Hof, 69469 Weinheim-Mörlenbach
  • Telefon: +49 6209 1691
  • Web: www.langklingerhof.de
  • E-Mail: info@langklingerhof.de

 

49°38’47.5″N 8°37’05.6″E     Heppenheim, Bürgermeister-Kunz-Straße 101Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Am westlichen Stadtrand von Heppenheim, nahe der Auffahrt zur A5, begrüßt uns schon von weitem ein gut sichtbare Steele mit der illuminierten Information „Wein 24/7“. Dahinter erwartet uns ein Häuschen, das den Automaten beherbergt. Der ist satt bestückt mit Weinen und weiteren Produkten. Präsentation, Sichtbarkeit und Inhalt machen diesen Regional-Automaten zu einem Highlight unserer Reise.

Infos:                                                          

  • Angebot: Der Regiomat bietet Weine und Seccos vom Weingut Amthor, regionale Fleisch- und Wurstwaren – eingeschweißt und in Dosen und Blütenhonig.
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: EC-Karte, Bar
  • Betreiber: Weingut Amthor, Bürgermeister-Kunz-Straße 101, 64646 Heppenheim
  • Telefon: +49 177 4569512
  • Web:http://www.weingut-amthor.de/
  • E-Mail:info@weingut-amthor.de

 

49°35’29.5″N 8°44’43.1″E     Mörlenbach, Langklinger HofAutomaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Der Hof liegt ein wenig außerhalb im Süd-Westen von Mörlenbach, ist aber gut zu finden. Wir haben auch Hinweisschilder gesehen. Dort erwarten uns zwei Automaten vor dem Hofladen. Beide sind gut gefüllt mit vielfältigem Inhalt – so wie die Verkaufsstelle in Bensheim.

 Infos:                                                                            

  • Angebot: Freilandeier, Dosenwurst, Grillfleisch, Käse und Joghurt aus eigener Herstellung
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: EC-Karte, Bar
  • Betreiber: Familie Wagner, Langklinger Hof, 69469 Weinheim
  • Telefon: +49 6209 1691
  • Web: www.langklingerhof.de
  • E-Mail: info@langklingerhof.de

 

49°35’30.1″N 8°48’52.0″E     Wald-Michelbach, Gaderner Straße 79Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der BergstraßeAutomaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Die Milchtankstelle der Emig Ranch liegt gut beleuchtet direkt an der Straße, befindet sich aber doch ein ganzes Stück außerhalb. In dem kleinen Raum stehen der Milchautomat und ein Tisch für den Verkauf von Eiern und Marmelade. Der Tisch präsentiert sich aber bis auf einige angeschlagene Eier ziemlich produktbefreit.

Infos:                                                                            

  • Angebot: Milchtankstelle, Eier, Marmelade
  • Öffnungszeiten: 24H
  • Bezahlung: Bar
  • Betreiber: Emig Ranch, Gaderner Straße 79, 69483 Wald-Michelbach
  • Telefon: +49 6207 1530
  • Web: www.facebook.com/Emig-Ranch-1598866330435859/?ref=page_internal
  • E-Mail: ––––––

 

49°34’19.5″N 8°57’49.4″E    Beerfelder Galgen

Einuhrdreizehn. Kurz nach Ende der Geisterstunde erreichen wir den Beerfelder Galgen. Auf dem Parkplatz legen wir eine Pause ein – mit einigen Stullen, Wasser und Milky Way. Auch über uns. Kein Scheiß. So einen sternenklaren Himmel habe ich seit Jahren nicht gesehen und diesen Schokoriegel habe ich seit Jahren nicht gekauft, aber heute kommt beides zusammen. Leider kann ich euch diesen Himmel nicht zeigen. Uns fehlt einfach die entsprechende Foto-Ausrüstung. Aber Jan hat mit seinem Telefon wenigstens den Großen Wagen samt Nordstern eingefangen. Dann geht es weiter nach Hetzbach.

 

49°35’35.9″N 8°59’19.1″E     Oberzent-Hetzbach, Erbacher Str. 31Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der BergstraßeAutomaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Dieser Regiomat ist nicht zu übersehen. Denn er steht    direkt an der B45 in einem offenen, frei zugänglichen Raum und gleicht so fast einem Altar – einem gefüllten Futter-Altar sozusagen. Ich betrete den Raum um dem Angebot zu huldigen und zu fotografieren.

Infos:

  • Angebot: Bio-Eier, Dosenwurst von eigenen Rindern, Honig
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: EC-Karte, Bar
  • Telefon: +49 6068 4453
  • Betreiber: Familie Schwinn, Schwinn‘s Hof, Am Wingertsbuckel 41/42, 64760 Oberzent
  • Web: ––––––
  • E-Mail: schwinnshof@web.de

 

49°39’52.9″N 9°00’22.9″E     Erbach, Dreiseetalstr. 2Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Dingeldeys Lammbox sind eigentlich zwei Automaten, die nebeneinander stehend selbstbewusst ihre Auslage präsentieren. Sie stehen direkt an der B47 und sind gut zu finden. Das Angebot fokussiert sich auf Lammfleisch-Produkte von Tieren aus eigener Zucht und Schlachtung.

Infos:

  • Angebot: saisonales Angebot von frischem Fleisch Odenwälder Weidelamm, Lamm-Wurst, Eier
  • Öffnungszeiten: 24H
  • Bezahlung: EC-Karte, Bar
  • Betreiber: Schäferei Hermann Dingeldey, Sebastian Dingeldey, Dreiseetalstraße 2, 64711 Erbach
  • Telefon: +49 6062 9469370
  • Web: www.schaeferei-dingeldey.de/
  •  E-Mail:info@schaeferei-dingeldey.de

 

49°44’04.7″N 8°57’07.2″E     Brombachtal, Gartenstraße 16Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Die „Bromischer-Worscht-Box“ lädt im Dunkeln zur Vorbeifahrt ein. Wir sind jedenfalls zweimal vorbeigetuckert. Dann bin ich ausgestiegen, habe die Gartenstraße zu Fuß erkundet und  bin schließlich fündig geworden.

Infos:

 

49°42’35.6″N 8°50’52.9″E     Reichelsheim, Darmstädter Str. 76Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Am östlichen Ortseingang von Reichelsheim, auf der rechten Seite der B38, begrüßt ein gut sichtbarer Automat die Ankommenden. Darin finden Hungrige frische Eier und Wurst in Dosen.

 Infos:                                        

  • Angebot: Eier und Dosenwurstaus eigener Landwirtschaft
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: Bar
  • Betreiber: Adolf und Brigitte Reimund, Eberbach 9, 64385 Reichelsheim
  • Telefon: +49 6164 912134
  • Web: https://reimund-eberbach.jimdofree.com 
  • E-Mail: adolf-reimund@t-online.de

 

 

49°42’37.9″N 8°50’46.8″E     Reichelsheim, Darmstädter Str. 60Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Sattler’s Foodbox steht direkt an der bekannten Herrnmühle in Reichelsheim an der B38. Urlaubsbedingt ist der Automat leer, aber mit entsprechendem Hinweis auf die „Wiedereröffnung“ versehen. Wenn dieser Artikel erscheint dürfte die Box bereits wieder gefüllt sein.

Infos:

  • Angebot: Regionales Wildfleisch, Hausmacher Wurst, Fertiggerichte und Grillgut. Die Produktpalette wechselt je nach Jahreszeit.
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: EC-Karte, Bar
  • Betreiber: Landmetzgerei und Direktvermarktung Sattler, Turmstr. 13, 64760 Oberzent
  • Telefon: +49 6068 808
  • Web: www.landmetzgerei-sattler.de
  • E-Mail: info@landmetzgerei-sattler.de

 

49°41’27.4″N 8°48’47.4″E     Reichelsheim Gumpen, Hardtweg 23Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Wir verlassen Reichelsheim auf der B38 in Richtung Fürth. Kurz vor dem Gumpener Kreuz finden wir ein Schild auf dem „Milchtankstelle“ steht und nach rechts zeigt. Wir folgen dem Schild und finden nach einigen Metern eine schwarz-rot-goldene Kuh. In dem dahinter liegenden Häuschen befinden sich die angekündigte Milchtankstelle für Bio-Milch und ein Automat in dem weitere Produkte angeboten werden.

 Infos:                                                          

  • Angebot: Bio-Rohmilch und hofeigene Produkte
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: Bar
  • Betreiber: Landwirtschaftsbetrieb Hardthof, Hardtweg 23, 64385 Reichelsheim – Gumpen
  • Telefon: +49 6164 5155340
  • Web: www.hardthof-odenwald.de 
  • E-Mail: Hardthof-Odenwald@web.de

 

 

49°40’49.2″N 8°46’59.5″E     Lindenfels, Kappstraße, WohnmobilparkplatzAutomaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Kurz vor dem östlichen Ortsende von Lindenfels biegen wir von der B47 in die Kappstraße nach Süden ab. Nach etwa dreihundert Metern erreichen wir den Stellplatz für Wohnmobile. Darauf entdecken wir ein architektonisches Gebilde, das an einen Imbiss im Industriegebiet erinnert. Aber die Befüllung des Automaten darin überzeugt durch ein wirklich vielfältiges Angebot, das sicherlich seiner touristischen Ausrichtung zu verdanken ist.

 Infos:                                                                            

  • Angebot: regionale Produkte wie Wurst, Grillgut, Marmeladen, Getränke, Lindenfelser Souvenirs  und mehr.
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: Bar
  • Betreiber: Stadt Lindenfels, Kur- und Touristikservice, Burgstr. 37, 64678 Lindenfels
  • Telefon: +49 6255 – 30644
  • Web: www.lindenfels.de/tourismus
  • E-Mail: touristik@lindenfels.de

49°44’12.6″N 8°44’35.1″E     Modautal-Brandau, Odenwaldstraße 80Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Mitten in Brandau, nur wenige Meter vom Hofladen Hartmann entfernt, thront die Eierklappe. Das ist kein Automat, sondern so eine Art Briefkasten, dem man Eier entnehmen kann und auf Vertrauensbasis bezahlt. Die Hartmanns haben als einzige Betreiber von 24h-Verkaufsstellen in der Region auf den Bericht zur ersten Tour reagiert. Schon allein deshalb sind sie dabei.

Infos:                                                                            

  • Angebot: Frische Eier aus Freilandhaltung
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: Bar
  • Betreiber: Hofladen Hartmann, 64397 Modautal-Brandau, Odenwaldstraße 80
  • Telefon: +49 170 9469538
  • Web: http://www.hartmanns-lädchen.de
  • E-Mail: Hofladen-Hartmann@arcor.de

 

49°46’25.3″N 8°44’35.2″E     Modautal-Ernsthofen, Darmstädter Straße 9Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Es ist bereits nach drei Uhr und ich bin schon auf Feierabendmodus. Außerdem steht dieser Automat gar nicht auf meiner Liste. Aber Jan entdeckt den Burschen hinter einem parkenden Auto an der Durchgangsstraße in Ernsthofen. Klar, dass der Automat der Metzgerei Göbel besichtigt wird. Zuhause sehe ich mir deren Website am Rechner an und stelle fest, dass Göbel noch zwei weitere Automaten betreibt. Die habe ich mir noch nicht angesehen, aber der Vollständigkeit halber nenne ich hier die Standorte:  am Getränkemarkt Hnyk, Rheinstrasse 43, Nieder-Ramstadt und an der Generalagentur Peter Herold, Röderstrasse 21, Traisa.

Infos:                                                          

  • Angebot: Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung
  • Öffnungszeiten: 24h
  • Bezahlung: EC-Karte, Bar
  • Betreiber: Metzgerei Göbel, Dornwegshöhstr. 32, 64367 Mühltal – Nieder-Ramstadt
  • Telefon: +49 6151 14376
  • Web: https://metzgereigoebel.jimdofree.com
  • E-Mail: metzgereigoebel@t-online.de

 

49°52’53’’ N, 8°38’53’’ O    Darmstadt, Johannesviertel

3.45 Uhr. Nach sechs Stunden und fünfzehn Minuten Automatensuche sind wir wieder zurück im Johannesviertel. Hinter uns liegen so einige gesperrte Straßen und rund zweihundertfünfzig Kilometer Bergstraße und Odenwald. Für Jan ist die Fahrt noch nicht vorbei. Er muss noch nach Groß-Umstadt. Ich setzte mich an den Schreibtisch, vervollständige bei einem Bier noch meine Notizen. Und gegen fünf liege ich im Bett. Um sieben bin ich wieder wach. Aber nicht so richtig.

Fazit nach dem Ausschlafen:

Die Idee der Automaten hat sich etabliert. Die Anzahl und damit die Angebots-Vielfalt wachsen – trotz ausgedehnter Ladenöffnungszeiten der Verbrauchermärkte. Das bedeutet durchaus auch einen Zuwachs an regionaler Qualität. Dennoch möchte ich zwei Gedanken in den Raum stellen, die vielleicht dazu beitragen, die Situation insgesamt, aber auch für den einzelnen Anbieter, weiter zu verbessern.

Mir ist klar, dass die Lebensmittelautomaten vorrangig für die „Locals“ gedacht sind, dennoch würde es nicht schaden, wenn einige Betreiber daran arbeiten würden, dass sie auch einfacher für „Zugereiste“ zu finden sind.

Und natürlich spiegelt der Inhalt der Futterspender in erster Linie die Kernkompetenz der Betreiber – sprich in der Box vom Metzger findet sich dessen Wurst. Schön wäre es aber, wenn es einen Zusatznutzen für die Verbraucher gäbe – durch mehr Vielfalt und damit meine ich in erster Linie Getränke. Muss ja nicht überbordend viel sein, aber der durstige Wanderer wird es danken.

Abschließend ist zu sagen: Wir wollten sechzehn Stellplätze mit Automaten für regionale Lebensmittel besuchen. Einer davon war nicht zugänglich. Einen haben wir nicht mal gefunden. Und einen hatten wir nicht auf dem Plan, aber am Wegesrand gefunden. So kann ich euch oben fünfzehn vorstellen. Es gibt aber noch mehr dieser Lebensmittel-Spender in der Region. Einige davon sind mir inzwischen bekannt, aber längst nicht alle. Schreibt mir, wenn euch welche fehlen. Die sind dann nächstes Mal dran.

Automaten für regionale Lebensmittel im Odenwald und an der Bergstraße

Vielen Dank an Jan T. Steinert, der mich auf dieser TorTour chauffierte.

Fotos: Thomas Hobein – außer „Der große Wagen über’m Galgen“ by Jan T.Steinert

(Beim Schreiben und Bildbearbeiten u.a. gehört:  „Blinding Lights“ von The Weeknd)

Auch im Blog: Wenn dich nachts der Hunger packt – die erste Expedition zu den Automaten

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wo wir weitere kulinarische Abenteuer erleben